05

Mär
U12 erreicht 2. Platz bei Turnier in Zell am See

Beim Blitzturnier der U12 in Zell am See nahmen am Sonntag den 5. 3. drei Mannschaften teil. Neben den Hausherren, den Zeller Eisbären, spielten auch der UEC Lienz/Leisach und die SPG Virgen/Huben/Spittal. Das erste Spiel gegen die SPG Virgen/Huben (die sich mit Spielern aus Spittal verstärkten) gewannen unsere Jungs klar mit 5:1. Beim zweiten Spiel verfehlte man nur knapp ein Untentschieden gegen die starke Heimmannschaft. Bei dem Turnier zeigten unsere Jungs der U12 mit einer sehr starken spielerischen und mannschaftlich kompakten Leistung auf. Mit einem 1:2 verlorenen Spiel und einem klaren Sieg im Gepäck, trat man nach einem tollen Turnier die Heimreise an.

05

Feb
U12 - Erstes Playoff Spiel leider verloren

Das 1. Semifinale in der U12 Meisterschaft bestritten der UEC Lienz/Leisach gegen Arnoldstein/Pontebba. Trotz gute Torchancen auf beiden Seiten hatten die italienischen Gäste das Glück auf ihrer Seite. Nach einer 4:0 Führung kamen unsere Jungs noch einmal mit 2 Tore an den Gegner heran, scheiterten aber dann leider immer wieder am Goalie der Gegner. Das Rückspiel am 12. 2. in Pontebba verspricht eine heiße Partie zu werden, bei der unsere Spieler sicher alles geben werden, um die Chance auf das U12 Finale zu wahren.

18

Dez
Knapper Sieg der U12, nach hartem Kampf gegen Spittal

Das Spiel gegen den stärksten Rivalen und den heißesten Anwärter auf die Tabellenführung war von Anfang an hart umkämpft.  Die Spittaler gingen in Führung, doch Lienz/Leisach konnte noch vor der ersten Drittelpause ausgleichen. Im 2. Drittel erhöhten beide Mannschaften zunächst auf 2:2, bevor Spittal mit 3 Toren Vorsprung davonzog. Doch unsere Jungs ließen sich nicht unterkriegen und kämpften sich Tor für Tor an die Hausherren heran.

11

Dez
U12 Lienz/Leisach gewinnt klar mit 8:1

Das Rückspiel der SPG Lienz/Leisach U12 und der U12 von Huben/Virgen war lange Zeit sehr ausgeglichen. Die Lienzer Hausherren verschliefen die ersten Minuten, konnten aber doch mit 2:0 in die Drittelpause gehen. Im 2. Drittel folgte der Anschlußtreffer der Hubener. Beide Teams vergaben viele gute Torchancen und so begann auch das letzte Drittel mit einem knappen Vorsprung der Lienzer Hausherren.

09

Dez
U12 UEC-Lienz/Leisach gewinnt 1:4 auswärts

Das 1. Aufeinandertreffen der beiden Osttiroler U12 Vereine konnte nicht spannender verlaufen. Nach einem sehr schnellem Führungstreffer in der 27. Sekunde war die Partie sehr ausgeglichen.
Mit einer glücklichen 2:0 Führung konnten aber die Mannschaft aus Lienz/Leisach in die Kabine gehen.

04

Dez
Souveraener Sieg der U12 - Lienz/Leisach

Eine stark spielende U12 Mannschaft Lienz/Leisach lies der U12 Irschen/Oberdrauburg keine Chance, und siegte souverän mit 20:0. Der höchste Sieg einer U12 seit Jahren. Einige Spieler konnten ihr erstes Tor verbuchen und so die starke mannschaftliche Leistung noch unterstreichen. Am kommenden Donnerstag, 8. 12., findet das nächste U12 Meisterschaftsspiel in Huben statt. Wir freuen uns auf eine spannende Partie.

22

Feb
Erfolgreiches Abschneiden unserer U12 Youngstars

Bei heimischen U12 Turnier in Lienz am Sonntag den 21.02. konnte unser Nachwuchs den sehr guten 2. Platz belegen. Die kleinen zeigten tolle Spiele unter der Führung von Miro Kusy und Ferdl Neumayer. Bravo Jungs! 
Am selben Tag war unsere U10 beim Turnier in Huben zu Gast und belegte ebenfalls den hervorragenden 2. Platz. Glückwunsch auch für diese tolle Leistung. Kommendes Wochenende geht’s weiter. Da veranstaltet der UEC Lienz am Samstag 27.02. das U8 Abschlussturnier und am Sonntag 28.02. das U10 Abschlussturnier. Kommt vorbei und bestaunt den heimischen Nachwuchs bei Ihren tollen Spielen.

09

Dez
UEC-Lienz/Leisach U12 siegt zu Hause

SG Lienz/Leisach - SG Spittal/Feld am See 6:3 (2:1, 2:1, 2:1)
Auf das rasche 1:0 durch Jannis Dalpra (3.) hatten die Kärntner eine ebenso schnelle Antwort (5.), doch dann sorgten David Schwarzer, Dalpra und Lukas Broz für eine komfortable 4:1-Führung. Die Gäste schöpften mit ihrem zweiten Treffer (27.) zwar noch einmal Hoffnung, Dalpra machte diese aber mit einem Doppelpack (35./39.) endgültig zunichte.
Tore: Jannis Dalpra (4), David Schwarzer, Lukas Broz bzw. Mika Tscharre, Marlon Wolf, Marcel Mitterer.

Joomla BJ Metis template by ByJoomla.com